Farblinsen

Farbige Kontaktlinsen in verschiedenen FarbenKontaktlinsenträger sind ständig auf der Suche nach neuen Innovationen im Bereich der Kontaktlinsen. Ob dies nun Linsen mit einem besonders hohen Tragekomfort oder einer bestimmten Eingenschaft sind, ist hierbei egal. Gut und interessant ist alles, was eine Verbesserung der Sehleistung und der Außenwirkung verspricht. Warum dann nicht auch einmal Farblinsen probieren, welche entweder die natürliche Augenfarbe besonders zum Vorschein bringen oder diese auch komplett verändern.

 

Unsere Produktempfehlung

CIBA Vision (Alcon) – FreshLook
Colorblends

zum Produkt

FreshLook Dimensions farbverstärkte Monatslinsen für helle Augen

zum Produkt

Ciba Vision (Alcon) – FreshLook Colors, Kontaktlinsen

zum Produkt


Farblinsen gibt es in einer besonders großen Auswahl. So kann man hier ganz klassisch zwischen Monatslinsen oder Tageslinsen unterscheiden und auswählen.

Wann sich Farblinsen lohnen

Da Farblinsen entweder die eigene Augenfarbe unterstreichen oder diese auch komplett verändern können, eignet sich diese Linsenart im Prinzip für jeden Kontaktlinsenträger. Denn je nach Auswahl der entsprechenden Farblinsen wird man immer eine Veränderung am Auge erkennen. Auch bei braunen Augen. Zudem gibt es Farblinsen in vielen unterschiedlichen Sehstärken, sodass es auch hier keine Probleme mit dem Finden der passenden Linsen geben dürfte.
 



Eine Veränderung erzielen

Da die Veränderung der Augenfarbe immer mit der Auswahl der entsprechenden Linsen einhergeht, lohnt es sich, Farblinsen beim Erstkauf von einem Augenoptiker anpassen zu lassen. Denn um wirklich die gewünschte Augenfarbe treffen zu können, müssen die jeweils relevanten Farben einmal probiert werden. Das heißt, man muss die Kontaktlinsen auf dem Auge sehen, um die richtige Farbauswahl treffen zu können. Hat man die gewünschte Veränderung erreicht, so ist es ohne Weiteres möglich, die Linsen im Nachkauf über das Internet zu bestellen. Hier sind sie meist preiswerter und der Weg der Beschaffung deutlich leichter zu beschreiten.

Wann welche Farblinse?

Wählt man eine Farblinse aus, die lediglich die eigene Augenfarbe unterstreicht und optisch hervorhebt, so kann man die Farblinsen bedenkenlos den ganzen Tag tragen, da die Linsen in diesem Fall nur leicht getönt sind. Wählt man hingegen eine Linsenart aus, die die Augenfarbe komplett verändern soll, so dürfen diese Linsen nur im Dunklen getragen werden, wenn man nicht am Straßenverkehr teilnimmt. Der Grund hierfür ist recht simpel. Bei Dunkelheit weiten sich die Pupillen, um mehr Licht aufnehmen zu können. Dadurch kommt man aber in den Bereich der Kontaktlinsen, der stark eingefärbt ist und man fühlt sich, als ob man durch ein Loch schaut, da der Rand des Sehfeldes in solch einem Fall unscharf ist. Tagsüber und bei normalen Lichtverhältnissen spielt dies keine Rolle, da sich die Pupille nicht weitet und man somit auch nicht diesen „Locheffekt“ hat. Deshalb sollten diese Linsen nur tagsüber getragen werden oder eben auch abends, wenn man nicht aktiv am Straßenverkehr teilnimmt.

Tipps und Tricks

Farblinsen sind eine tolle Sache, wenn man die eigene Ausstrahlung einmal verändern möchte. Sie sind immer ein „Eyecatcher“ und sorgen ganz sicher für Gesprächsstoff. Damit dies auch lange so bleibt und die Freude an den Farblinsen nicht allzu schnell getrübt wird, sollte man vor allen Dingen bei den Monatslinsen auf die richtige Pflege achten. Am besten geht dies mit einer All-In-One-Lösung, welche man beispielsweise von Bausch&Lomb oder Ciba Vision bekommt.

Übrigens: Die mit Abstand beliebtesten Farblinsen werden von den Firmen LensCare und Ciba Vision gefertigt. Sucht man farbunterstützende Linsen, so eignen sich die FreshLook Dimensions hervorragend. Soll die Augenfarbe komplett verändert werden, sind die ColorLook Style Monatslinsen unschlagbar.