Farbige Kontaktlinsen ohne Stärke

Farbige Kontaktlinsen ohne Stärke„Schau mir in die Augen.“ Ein Ausspruch, der heutzutage sehr oft zutrifft. Denn viele Menschen suchen zuerst den Augenkontakt, bevor sie weitere Schritte der Kontaktaufnahme in die Wege leiten. Aus diesem Grund suchen immer mehr Menschen nach Möglichkeiten, ihre Augen optimal in Szene zu setzen. Ein auffallendes Augen-Make-up ist dabei nur eine Variante. Denn möglich ist dies auch mit farbigen Kontaktlinsen, die es in weicher Ausführung gibt und die entweder die bereits vorhandene Augenfarbe dezent unterstützen, oder diese komplett verändern.
 



Nicht nur für Menschen mit Fehlsichtigkeit

Normalerweise werden Kontaktlinsen nur für Menschen angeboten, die eine Fehlsichtigkeit haben. Kein Wunder, da es sonst kaum Sinn machen würde, sie zu tragen. Doch bei farbigen Kontaktlinsen ist dies anders. Hier werden auch Menschen bedient, die keine Fehlsichtigkeit nachweisen können und die lediglich eine kosmetische Veränderung der Augen bewirken wollen. Und das recht effektvoll.

Bei farbigen Kontaktlinsen unterscheidet man zwischen Farblinsen, die die Augenfarbe lediglich unterstützen und so genannten Funlinsen, die die Augenfarbe entweder komplett verändern oder mit Motiven den Augen ein völlig anderes Aussehen verleihen.

Die möglichen Farben reichen von blau, über braun, türkis, violett bis hin zu grau und grün. Mit Hilfe der Funlinsen kann man sich unter anderem Wolfsaugen oder Vampiraugen zaubern, ein Spinnennetz oder einen Fußball auf das Auge machen. Oder man entscheidet sich für eine der anderen Funlinsen, die es in weiteren Ausführungen und mit den unterschiedlichsten Motiven gibt. Und das alles ohne Stärke.

Die Anpassung

Auch wenn diese Kontaktlinsen ohne Stärke sind, bedürfen sie einer Anpassung, da die benötigte Basiskurve und der Durchmesser ermittelt werden müssen. Dies sollte beim Augenarzt oder beim Augenoptiker geschehen.