Jahreslinsen

Jahreslinsen sind besonders günstigJahreskontaktlinsen gibt es im Bereich der weichen und der formstabilen Linsen. Zudem kann man zwischen sphärischen und torischen Linsen unterscheiden und auswählen. Sie kommen meist dann zum Einsatz, wenn eine hohe Fehlsichtigkeit vorliegt und der Träger sich dafür entschieden hat, seine Linsen täglich zu tragen.

Hoher Tragekomfort und Stabilität

Jahreslinsen haben einige sehr positive Eigenschaften, die bei der Wahl der richtigen Linsen für sie sprechen. Zum einen ist das Material der Linsen sehr stabil. Ein Einreißen oder die vor allen Dingen von Tageslinsen bekannten Schwierigkeiten beim Einsetzen lassen sich hier nur in sehr seltenen Fällen finden. Sie sind zudem sehr angenehm vom Tragekomfort. Dieser resultiert vor allen Dingen aus der guten Kombination zwischen Sauerstoffdurchlässigkeit und Wassergehalt. Aber auch das Material der Linsen und die vielen verschiedenen Größen, in denen diese Linsen lieferbar sind, lassen eine exakte Auswahl des richtigen Paares zu. Sie sind somit ein langlebiger Begleiter in allen Lebenslagen. Und auch der Preis von Jahreslinsen ist nur auf den ersten Blick hoch.
Denn rechnet man bei einem regelmäßigen Tragen die Kosten für Monatslinsen oder gar Tageslinsen auf ein Jahr hoch, wird man schnell feststellen, dass hier deutlich mehr Geld als für Jahreslinsen ausgegeben werden muss.

Reinigung von Jahreslinsen

Sehr wichtig ist bei Jahreslinsen die tägliche Reinigung. Nur diese garantiert bei einem guten Umgang mit den Linsen auch eine lange Haltbarkeit. Für die Reinigung werden ein Reiniger, eine Kochsalzlösung und eine Proteinentfernung benötigt. Am besten geeignet ist hierfür ein so genanntes Peroxid System.
Es enthält alle benötigten Substanzen zur gründlichen und schonenden Reinigung. Somit kann der sonst auftretende Schleier und die Ablagerungen sehr effektiv vermieden werden. den Reinigern liegt außerdem jeweils ein frischer Linsenbehälter bei, sodass dieser in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden kann.