Torische Kontaktlinsen

Mit torischen Kontaktlinsen ist man in der Lage, eine Hornhautverkrümmung zu korrigieren. Somit bietet man auch Menschen mit dieser Fehsichtigkeit die Möglichkeit, Kontaktlinsen zu tragen. Torische Kontaktlinsen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Qualitäten.
Hauptsächlich unterscheidet man zwischen Tageslinsen, Wochenlinsen, Monatslinsen und Dauer- oder Jahreslinsen. Zudem erhält man torische Kontaktlinsen in formstabiler und weicher Ausführung.

Wann eignet sich der Einsatz von Torischen Kontaktlinsen?

Torische Kontaktlinsen kommen immer dann zum Einsatz, wenn die Hornhautverkrümmung mindestens 0,5 dpt beträgt. Geringere Werte können mit Hilfe der Sphäre ausgeglichen werden. Würde man bei höheren Werten die Hornhautverkrümmung nicht korrigieren und nur den sphärischen Wert berücksichtigen, ist die Sehleistung eingeschränkt.

Erhöhter Aufwand bei der Anpassung von torischen Kontaktlinsen

Eine torische Kontaktlinse anzupassen, erfordert einen höheren Aufwand, als bei sphärischen Linsen. Denn neben den normalen Parabeln, die für eine Kontaktlinse von Nöten sind, werden hier zudem die zylindrischen Werte benötigt. Diese werden zum einen in dpt – zum anderen in Grad – angegeben. Der dpt Wert zeigt die Höhe der Fehlsichtigkeit an, die Gradzahl bestimmt die Richtung des Astigmatismus.
Beide Angaben müssen für Kontaktlinsen separat ermittelt werden und können nur bedingt vom Brillenpass übernommen werden. Denn eine Kontaktlinse „schwimmt“ auf dem Auge und ist somit ständig in Bewegung. Bei der Auswahl der richtigen Kontaktlinse muss dies berücksichtigt werden.

Auswahl unterschiedlicher Kontaktlinsenarten

Bei der Auswahl der richtigen torischen Kontaktlinse sollte neben der Häufigkeit des Tragens auch die Höhe der Hornhautverkrümmung beachtet werden. Bewegt sich diese in einem Rahmen bis +/- 2,50 dpt, kann man sich für eine Tages-, Wochen- oder Monatslinse entscheiden. Liegt die Hornhautverkrümmung oder auch Astigmatismus in einem höheren Bereich, sollte die Wahl auf Jahreslinsen fallen, da hier eine bessere Anpassung möglich ist. Welche Linsen optimal zum Auge passen, kann ein Optiker oder Augenarzt feststellen. Der Kauf von torischen Linsen über das Internet sollte nur dann erfolgen, wenn alle Daten, die die Linsen betreffen, vorhanden sind.